Über uns

The Game Changer – Wir vereinen Nachhaltigkeit und Wirtschaflichkeit

DIE INNOVATION

Die nachhaltige Insektenproduktion

Alpha-Protein ist der Game Changer: Modular, automatisiert, skalierbar und weltweit einsetzbar. Unsere automatisierten Produktionsstätten werden sichere und wirtschaftliche Rohstoffe – Mehlwurmmehl, Insektenöl, Chitin/Chitosan sowie Insektendünger erzeugen.

Da die Gründer:innen schwäbische Wurzeln haben, wird neben der Nachhaltigkeit auch penibel auf die Wirtschaftlichkeit geachtet. Es ist unsere Philosophie stets das Beste aus allem zu machen und unser Bestes zu geben. Das Gleiche gilt auch für unsere Mehlwürmer – Schaffe, schaffe, Proteine baue!

Mit den ganzheitlichen und innovativen Produktionsstätten von Alpha-Protein verhelfen wir Deutschland zu einer führenden Rolle in der Produktion von Insekten als Futter- und Nahrungsmittel und ermöglichen zugleich eine nachhaltige und wirtschaftliche Ernährung der weiterwachsenden Weltbevölkerung.

Roadmap

Completed

Step 1: Prototyp abgeschlossen
Q2 | 2020
Entwicklung und Konstruktion unserer Kerninnovation, dem Versorgungsportal wurde erfolgreich abgeschlossen.

Completed

Step 2: Validierung abgeschlossen
Q2 | 2021
Biologische und technische Rahmenbedingungen wurden festgelegt und weiter optimiert.

Completed

Step 3: Start der Serienproduktion
Q1 | 2022
Planung, Konzeptionierung und Auslegung aller Gewerke der automatisierten Produktion.

In Progress

Step 4: Bau der eigenen Produktion
Q3 | 2022
Planung und Umsetzung der ersten eigenen Produktionsstätte im industriellen Maßstab.

Open

Step 5: Ausgabe von Produktionslizenzen
Q1 | 2023
Lizenznehmer erwerben und erhalten das Knowhow um eigenständig Mehlwürmer zu züchten.

Infos zur Produktion

Step 4: Bau der eigenen Produktion
Q3 | 2022

Planung und Umsetzung der ersten eigenen Produktionsstätte im industriellen Maßstab.

Step 3: Start der Serienproduktion
Q1 | 2022

Planung, Konzeptionierung und Auslegung aller Gewerke der automatisierten Produktion.

Step 2: Validierung abgeschlossen
Q2 | 2021

Biologische und technische Rahmenbedingungen wurden festgelegt und weiter optimiert.

Step 1: Prototyp abgeschlossen
Q2 | 2020

Entwicklung und Konstruktion unserer Kerninnovation, dem Versorgungsportal wurde erfolgreich abgeschlossen.

Unser System

Automatisiert

Das Einsparen von händischen Arbeitsschritten ermöglicht eine hohe Wettbewerbsfähigkeit und Kosteneffizienz. Eingesetzte Ressourcen werden maximal genutzt.

Skalierbar

Das ganzheitliche und durchdachte System ermöglicht eine mühelose Steigerung der Produktionsmenge.

Modular

Das System kann jederzeit mit Funktionen erweitert werden und passt sich so an den jeweiligen Einsatz an.

Intelligent

Durch modernste Sensorik werden die optimalen Zuchtbedingungen gewährleistet und eine weitreichende Kontrolle des Gesamtsystems ermöglicht.

Globaler Einsatz

Die technologischen Innovationen ermöglichen eine Implementierung an jedem beliebigen Standort.

Zahlen,
die für sich und für uns sprechen!

Planung, Konzeptionierung und Auslegung aller Gewerke der automatisierten Produktion.
10x
weniger
Platz
12x
weniger
Futter
100x
weniger Treibhausgase
200x
weniger Landnutzung
2,500x
weniger
Wasser
100x
weniger
Zeitaufwand

Daten & Fakten,
die unsere Innovation notwendig machen!

70%

der landwirtschaftlichen Nutzfläche wird bereits für die Tierhaltung verwendet

70%

des weltweiten Wasserverbrauchs entsteht durch die Landwirtschaft und die damit verbundene Futtermittelproduktion

80%

der weltweiten Abholzung sind direkte Folgen der Lebensmittelproduktion

200%

ist der erwartete Zuwachs der Fleischproduktion auf 465 Millionen Tonnen bis 2050

Sie haben weitere Fragen, möchten uns unterstützen oder haben Interesse an einer Zusammenarbeit?

Die Entstehung

Der Ursprung unserer Innovation befindet sich in einem beschaulichen Hühnerstall in Boston.

Als Gründer Gia Tien Ngo sein Studium an der Boston University absolvierte, wohnte er in einem pescetarischen Haushalt, in dem er mit der Ausnahme von Fisch keine tierischen Produkte zubereiten durfte, die er zuvor als ambitionierter Sportler regelmäßig zu sich nahm. Meeresfrüchte oder Fisch als alternative Eiweißquelle? … unbezahlbar für einen schwäbischen Studenten an der Ostküste der USA.

Durch einen glücklichen Zufall entdeckte er beim Füttern der im Garten gehaltenen Hühner die Nährwertangaben von Mehlwürmern, die als Futter verwendet wurden. Mit einem Eiweißgehalt von über 55 % schienen Mehlwürmer die ideale und mit Abstand günstigste Lösung für sein Problem zu sein. Insekten als Nahrungsergänzung? …anfänglich kostete es ihn Überwindung die getrockneten Mehlwürmer in seinen morgentlich zubereiteten Smoothie zu mischen, aber bereits nach wenigen Wochen zeigten sich positive Ergebnisse beim Muskelaufbau. 

Zudem fühlte er sich fit und energiegeladen. Nach diesem Erfolgserlebnis wurde das Interesse des Gründers für Insekten als nachhaltige Eiweißquelle entflammt. Aber Mehlwürmer waren weder günstig noch konnte man sie in ausreichenden Mengen produzieren. So wurde der Grundstein für Alpha-Protein und möglicherweise die Grundlage für die Revolution der Ernährung der Weltbevölkerung in einem Hühnerstall gelegt.

This site is registered on wpml.org as a development site.